Willkommen im Eichenkrug Früchtnicht

Anfahrtskarte


Anfahrtskarte

Aktuelle Highlights


Weitere Informationen dieses Betriebes
als PDF-Datei:


Aktuelles


Festjuwelen Katalog-Seite

Unter folgendem Link können Sie sich die Festjuwelen-Katalogseite dieser Gastronomie als PDF-Datei ansehen oder ausdrucken:


Aktuelles

Eichenkrug Früchtnicht

Beschreibung


Der Ursprung des Familienbetriebes Eichenkrug Früchtnicht war einmal eine Pferdewechselstation aus dem Jahr 1755, einer der wichtigen Versorgungspunkte für den Postbetrieb von Hannover nach Bremen. Eine Schankerlaubnis kam hinzu, und seitdem ist der Gasthof mit Land und Leuten von Dauelsen fest verwurzelt. Traditionell werden Familienfestlichkeiten jeden Anlasses in den rustikalen Räumlichkeiten des Festsaales veranstaltet.

Beschreibung
Bis zu 120 Personen können im bäuerlichen Ambiente der ehemaligen Tenne mit altem Eichengebälk und Ziegelfachwerk ausgelassen feiern. Ein großer Außenbereich schließt direkt an, so dass die Möglichkeit für eine Festzelt- verbindung gegeben ist, was auch alljährlich beim Schützenfest in Dauelsen genutzt wird. Rustikal-behaglich ist das Kaminzimmer, in dem kleinere Feiern mit bis zu 35 Personen stattfinden können. Die gutbürgerliche deutsche Küche mit wechselndem Mittagstisch bietet sowohl à la carte-Gerichte als auch saisonale Spezialitäten wie Spargel- und Wild- gerichte aus regionalem Anbau und heimischer Jagd oder auch deftige Grünkohlgerichte. Nicht umsonst wurde Inhaber Thomas Richter vom Landkreis Verden schon mehrfach als Wirt des Monats ausgezeichnet. Das stets wohl- schmeckende Fleisch bezieht man im Eichenkrug Früchtnicht übrigens noch vom ortsansässigen Fleischer.

Beschreibung
Auf Anfrage bieten die erfahrenen Gastronomen eine komplette Festberatung von der Musikauswahl bis zu Menü- vorschlägen oder internationalen Festbuffets. Vor einiger Zeit erst feierte Familie Richter mit Stolz das 250-jährige Bestehen Ihres Eichenkruges Früchtnicht.

Beschreibung